Direktkredite

Wir haben bereits erfolgreich mit einer Bank, sowie mit einer Stiftung eine Hauptfinanzierung für unser Traumprojekt ausgehandelt.
Wir benötigen nun - für den finalen Finanzierungsabschluss - eine Summe in Höhe von 350.000 € Eigenkapital.

Eine ganze Menge Geld, selbst aufgeteilt auf unsere Gruppe. Dafür brauchen wir eure Unterstützung in Form von Direktkrediten.

Direktkredite ermöglichen es uns, weniger abhängig von Banken zu sein. Normalerweise gewähren Banken beim Hauskauf nur einen Teil der Summe, der Rest muss als Eigenkapital aufgebracht werden. Es gibt aber die Möglichkeit mit Direktkrediten - auch Nachrangdarlehen genannt - das Eigenkapital zu erhöhen. Diese Vorgehensweise wurde von vielen Wohnprojekte erfolgreich umgesetzt.

Kreditkonditionen auf einen Blick

  • Den Direktkredit würdet ihr unserer GmbH gewähren, der KoHaMa GmbH. Die Kreditlaufzeit, d.h. wie lange ihr uns den Kredit gewährt, könnt ihr selbst bestimmen. Eine längere Laufzeit bedeutet für uns weniger Verwaltungsaufwand, aber auch kurzzeitige Kredite helfen uns weiter.
  • Bei unbefristeten Krediten vereinbaren wir eine Kündigungsfrist.
  • Wir verzinsen die Kredite, wobei wir aus steuerrechtlichen Gründen keine Zinssätze unter 0,1 % und aus Finanzierungsgründen keine Zinssätze über 1,5 % gewähren können. Innerhalb dieses Rahmen, könnt ihr den Zinssatz selbst bestimmen.
  • Die Mindestsumme für Kredite beträgt 500€. Bei kleineren Beträgen lohnt sich der bürokratische Aufwand leider nicht. Über größere Beträge freuen wir uns immer.


Mit eurer Unterstützung können wir den Traum von einem zentral gelegenen Hausprojekt in Magdeburg verwirklichen!

Rechtliche Details – Nachrangigkeit & Vermögensanlagengesetz

Diese Direktkredite sind endfällige Nachrangdarlehen und enthalten eine qualifizierte Rangrücktrittsklausel.
Die Klausel besagt zum einen, dass kein Geld an die Direktkreditgeber*innen zurückgezahlt werden muss, falls damit die Zahlungsfähigkeit der Haus-GmbH gefährdet ist. Zum anderen werden im Falle einer Insolvenz erst der Bankkredit und die Forderungen aller anderen nicht nachrangigen Gläubiger*innen bedient und dann erst die Direktkreditgeber*innen.
Da wir selbst das Haus bewohnen wollen, haben wir uns natürlich größte Mühe gegeben, realistisch zu kalkulieren und unsere Finanzierung mit den Berater*innen des Mietshäuser Syndikats, der Bank und der Stiftung mehrmals besprochen und auf einen realistischen Plan angepasst.
Unsere Direktkredite fallen unter das Vermögensanlagengesetz. Das Anlagevolumen der hier aufgeführten Vermögensanlagen wird daher 100.000 Euro nicht überschreiten. Wir können also zu jedem Zinssatz insgesamt nur 100.000 Euro annehmen. Daher besteht die Prospektpflicht laut Vermögensanlagengesetz nicht.

Wir weisen ebenfalls darauf hin, dass der Erwerb  dieser Vermögensanlage mit erheblichen Risiken verbunden ist und zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen kann.

Informationen zur Kapitalertragssteuer: Auf Wunsch bekommst du von uns eine Bescheinigung über die eingenommenen Zinsen. Wir behalten keine Kapitalertragssteuern ein oder führen diese ab. Dies müsst ihr im Zuge eurer Steuererklärung selbst angeben.

💖
Wenn du uns mit einem Direktkredit unterstützen möchtest oder Fragen zu den Krediten und dem Projekt hast, kannst du uns gerne per Mail unter direktkredite@keimzelle-magdeburg.de kontaktieren.

Fragen und Kontakt

Für alle Anliegen, die nichts mit den Direktkrediten zu tun haben, kannst du uns auch unter kontakt@keimzelle-magdeburg.de erreichen.